Gefüllte Roulade aus Erdäpfelteig

Zutaten:
40 dag mehlige Erdäpfel, 10 dag Mehl, 5 dag Grieß
1 Ei, Salz, 15 dag Pilze
25 dag Spinat, 1 Porree
evtl. in Streifen geschnittenen Schinken (angebraten)
Knoblauch, Salz, Pfeffer
Rosmarin, Thymian, Olivenöl
1 Ei, Käse zum Bestreuen

Zubereitung:
Füllung (diese sollte kühl sein)
Spinat waschen und in einer Pfanne kurz durchbraten, abtropfen lassen, grob hacken.
Porree in feine Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten. Die Pilze auch in feine Streifen schneiden und mit dem Porree bei mittlerer Temperatur braten lassen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Thymian und etwas Rosmarin würzen. Zum Schluss den Spinat (und evtl. gebratenen Schinken) unterrühren und abschmecken.

Teig
Die Erdäpfel schälen, weich kochen, etwas ausdampfen und durch die Presse drücken. Aus den Erdäpfel, Mehl, Grieß, Salz und dem Ei rasch einen Teig machen und kurz verkneten. Ca ½ cm dick auf ein bemehltes Backpapier ausrollen, die Fülle darauf verteilen und mit Hilfe des Backpapiers einrollen. Mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backrohr (180°C) backen (bis der Teig eine schöne Farbe hat).

Diese Roulade lässt sich auch sehr gut vorbereiten. Dann Scheiben von der Roulade abschneiden, mit würzigem Käse bestreuen und im Rohr überbacken. Dies schmeckt noch besser!!

Dazu Salat servieren.