Karamellbirnen

Zutaten:
für 4 Personen
2 Birnen, Wasser, Zucker, eine Zimtstange
1 EL Marmelade, ca. 2 EL gemahlene oder gehackte Nüsse
Zimt, Vanillezucker, 20 dag Zucker
1/6–1/8 l kaltes Wasser, 1 Pkg. Vanillepuddingpulver, 1 l Milch

Zubereitung:
Birnen schälen, halbieren und vorsichtig das Kerngehäuse entfernen. Wasser aufkochen lassen, eine Zimtstange dazugeben und mit ca. 2 EL Zucker süßen. Die Birnen einlegen und bei mittlerer Temperatur ca. 12–15 Min. köcheln. Abtropfen lassen und auf tiefe Teller legen. Die Marmelade mit Nüssen, Vanillezucker und Zimt gut verrühren. Damit die Birnen (Kerngehäuse) füllen.

Den Zucker karamellisieren lassen (nicht zu dunkel, da er sonst bitter wird), mit einem Schuss kalten Wasser aufgießen und die kalte Milch (ca. 5 EL vorher zur Seite geben) dazugeben. Unter mehrmaligem Rühren aufkochen lassen. Inzwischen das Puddingpulver in der verbliebenen Milch auflösen. 

Wenn die Milch kocht, von der Herdplatte ziehen, Puddinggemisch einrühren, wieder auf die Herdplatte stellen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Karamellsauce auf die Birnen verteilen.

Tipp von Susi: „Das Kochwasser für die Birnen abseihen, erkalten lassen – das ergibt ein wunderbares Getränk!“