Paprika-Thunfisch-Nudeln

Zutaten:
für 4 Person
1 Gemüsezwiebel, 4 Stk. Paprika (bunt, würfelig)
4 Zehen Knoblauch, 2 Dosen Thunfisch, 1 Zitrone
1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, evtl. Chili
40–50 dag Spaghetti, Parmesan, Olivenöl

Zubereitung:
Zwiebel fein würfelig schneiden und in Olivenöl glasig anbraten. Dann die Paprika dazugeben und gut durchbraten lassen. Den fein gehackten Knoblauch dazugeben, salzen und pfeffern.Mit der Temperatur zurückgehen, den abgetropften Thunfisch, Saft von der Zitrone und die fein geschnittene Petersilie unterrühren. Abschmecken, wer möchte kann auch etwas Chili dazugeben.

Währenddessen die Nudeln kochen und diese mit dem Paprika-Thunfisch-Sugo servieren. Mit Olivenöl beträufeln und mit Parmesan bestreuen.

Tipp von Susi: „Für den Winter schneide ich bunte Paprika würfelig klein und friere diese portionsweise ein. Im gefrorenen Zustand für Nudeln, Gulaschsuppe, Chili con Carne usw. verwenden.“