Süß-saurer Kürbis

Zutaten:
1 Hokkaidokürbis geschält und grob würfelig geschnitten
1 Gemüsezwiebel, 4 Zehen Knoblauch, Essig
Olivenöl, Salz, Zucker

Zubereitung:
In einen Topf ca. 1 cm hoch Olivenöl erwärmen. Die in feine Streifen geschnittene Zwiebel etwas anbraten und danach den Kürbis dazugeben. Sobald der Kürbis etwas weich wird, den gehackten Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. 

Danach mit einem guten Schuss Essig ablöschen, mit Salz und Zucker (ca. 1 EL) würzen und zur Seite stellen. Nach dem Erkalten in ein gut verschließbares Gefäß geben.

Tipp von Susi: „Dieser Kürbis ist gut haltbar und ein Highlight zu jeder Jause. Unbedingt am Vortag zubereiten – wenn der Kürbis durchgezogen ist, schmeckt dieser noch viel besser!“