Pasta mit Lachs und Spargel

Lachs (wir nehmen die Forelle vom Teich­alm­lachs der Fam. Leitner) in Würfel schneiden und in Butter­schmalz anbraten, salzen und pfef­fern. Geschnit­tene Jung­zwiebel und jungen Knob­lauch kurz mitbraten und zur Seite stellen.

Spargel (Weißen Spargel - schälen,  Grünen Spargel – nur die Enden schälen; man kann beide sehr gut mischen) waschen und in Stücke schneiden. In der Brat­pfanne in Butter anbraten und zuge­deckt im eigenen Saft weich­dünsten. Ab und zu umrühren.

Während­dessen die Nudeln aldente kochen.

Wenn der Spargel durch ist (dauert ca. 10 – 15 min) mit Schlag­obers aufgießen, salzen, pfef­fern und mit Zitro­nen­saft und Zitro­nen­schale würzen. Fischwürfel und Zwiebel/​Knob­lauch vorsichtig unter­rühren.
Evtl. mit Basi­likum oder Peter­silie abschme­cken.