Produktion

Qualität hat für uns einen sehr hohen Stellenwert. Um unseren Kunden hochwertige Produkte anbieten zu können, wurde und wird stets nach neuen, innovativen und nachhaltigen Lösungen im Produktionsprozess gesucht. Des Weiteren ist es für uns auch von größter Wichtigkeit, die Regionalität in jeder Phase des Anbaus zu erhalten. Daher sind wir besonders stolz, eigens hergestellte bzw. steirische Gemüsepflanzen zu verwenden.


Nützlinge

Wir legen großen Wert auf den naturnahen Anbau. Daher entschieden wir uns vor 30 Jahren für den Einsatz von Nützlingen als ökologisch nachhaltige Bekämpfung von Schädlingen und zählten dabei zu den ersten Betrieben in der Steiermark. Beispiele für Nützlinge sind Raubmilben oder Marienkäfer. Diese Nützlinge bekämpfen Schädlinge auf eine natürliche Art uns Weise, indem sie sich entweder von ihnen ernähren, oder sie als Wirt vereinnahmen. Um dieses Prinzip erfolgreich umzusetzen, säen wir Blühstreifen an. Diese dienen nicht nur zur Anlockung von Nützlingen, sondern fördern auch die gesamte Bio-Diversität am Betriebsgelände.


Effektive Mikroorganismen (EM)

Effektive Mikroorganismen sind eine flüssige Mischkultur bestehend aus Milchsäurebakterien, Photosynthesebakterien und Hefen. Diese Mischkultur wird über den ganzen Produktionsprozess, von der Jungpflanze bis zur Erntezeit, verwendet. Die Jungpflanzen werden mit dieser Mischkultur eingegossen, bei ausgewachsenen Pflanzen wird die Mischkultur mit einem Sprühgerät auf der gesamten Pflanze verteilt. Effektive Mikroorganismen unterstützen bei der Pflanzenstärkung, damit Pflanzen robuster werden und unempfindlicher für Schädlings- und Pilzbefall sind. Wir beziehen unsere effektiven Mikroorganismen vom oberösterreichischen Unternehmen Multikraft®. Weitere Infos finden Sie auf deren Website.


Beregnung & Belüftung

Für die Gesundheit der Pflanzen ist eine optimale Beregnung bzw. Belüftung notwendig. Das erreichen wir durch größere Pflanzabstände, Topfpflanzen und eine automatische Steuerung der Lüftung und Tröpfchenbewässerung. Deshalb ist es uns möglich, kräftige Pflanzen und gesundes Gemüse zu produzieren.


Humus & Fruchtfolge

Ein weiterer ausschlaggebender Bestandteil unserer Produktion ist, dass der Anbau in den Foliengewächshäusern ausschließlich „in Erde gewachsen“ erfolgt. Dies ist auch in Österreich keine Selbstverständlichkeit mehr, da vielfach in erdelosen Kulturen, wie zum Beispiel in Steinwolle und Schaumstoff, produziert wird. Unseren Humus beziehen wir von Susi’s Bruder Erhard von der Firma Schöcklland Erde, denn auch bei unserer Humuserde ist uns Qualität sehr wichtig. Um die essenziellen Nährstoffe in den Bodenkulturen auf Dauer aufrechterhalten zu können, bemühen wir uns, auf die Fruchtfolge zu achten.


Handarbeit

Viele Produktionsschritte werden bei uns auch heute noch per Hand verrichtet. Beipiele hierfür gibt es zur Genüge, ein Beispiel ist die Ernte unserer Erdäpfel. Hier wird das Erdäpfelkraut per Hand ausgerissen und dann werden die Erdäpfel von einer Maschine aus dem Erdboden geschüttelt. Anschließend sammeln wir die Erdäpfel händisch in unseren Kisten.